Vitamin C Serum Guide

Sep 17, 2019

Areviews App Collaborator

Vitamin C Serum Guide

Wonach schauen

Topisches Vitamin C, auch als L-Ascorbinsäure bezeichnet, ist ein topisches Antioxidans, das laut der Zeitschrift Skin & Aging nachweislich die Kollagenproduktion erhöht, das Auftreten von feinen Linien und Falten glättet und sogar Hautverfärbungen verursacht. Das Wichtigste bei der Auswahl von Vitamin C-haltigen Hautseren ist die Konzentration. Das Serum muss mindestens 10 bis 15 Prozent Vitamin C enthalten, um laut Skin Care Guide als wirksam zu gelten.

Häufige Fehler

Vitamin C ist eine instabile Verbindung und wird an der Luft unwirksam und potenziell schädlich, da es laut Smart Skincare die Produktion von freien Radikalen erhöhen kann. Hautpflegeunternehmen haben stabilisierte Formen von Vitamin C eingeführt, aber diese Seren können kostspielig sein.

Firmen können auch dafür werben, dass ein Serum Vitamin C enthält, aber es ist wichtig, sicherzustellen, dass die Konzentration mindestens 10 Prozent beträgt.

Wie man Vitamin C Serum verwendet

Schritte

Wählen und kaufen Sie ein Vitamin C-Serum. Laut Christine Dreher, Ernährungsberaterin, Kräuterkennerin und Autorin von "The Cleanse Cookbook", sollten Sie ein Serum mit einer Konzentration von mindestens 10 Prozent L-Ascorbinsäure, auch bekannt als Vitamin C, wählen.

Schritte

Waschen Sie Ihr Gesicht mit einem sauberen Waschlappen, einem milden Reinigungsmittel und warmem Wasser. Haut feucht lassen.

Schritte

Tragen Sie das Vitamin C-Serum mit den Fingerspitzen auf Gesicht und Hals auf. Massieren Sie das Serum sanft in die Haut ein. Warten Sie drei bis fünf Minuten, bis es getrocknet ist.

Schritte

Tragen Sie Ihre normale Feuchtigkeitscreme auf, vorzugsweise eine, die Sonnenschutzmittel enthält. Einer Studie von D. Darr vom North Carolina Biotechnology Center zufolge können vor dem Sonnenschutz aufgetragene Antioxidans-Seren die Wirksamkeit von Sonnenschutzmitteln gegen Hautschäden verbessern.

Schritte

Wiederholen Sie den Vorgang zweimal täglich.